Kaiserfeldgasse wird Begegnungszone. Eröffnungsfest am 5. Juli 24!

Wo ein Wille dort ein Weg. Graz macht Tempo bei der Umgestaltung des Neutorviertels. Das Momentum der Verkehrsentlastung, das mit der Baustelle der neuen Straßenbahnlinie in der Neutorgasse gegeben war, bot für Bewohner:innen und Gewerbetreibende eine Gelegenheit diese verkehrsberuhigte Lebensqualität auch über den Baustellenzeitraum hinaus fortzusetzen. 

Das Trans|formator:in-Projekt Kaiserfeldgasse ist Testlabor für die schrittweise Umgestaltung des ganzen Neutorviertels. Nach Beteiligungsprozess mit temporärer Wohnstraße wurde die Kaiserfeldgasse nun zur temporären Begegnungszone umgestaltet. Ab Frühjahr 2025 erfolgt stufenweise die bauliche, permanente Umgestaltung.

Am 5 Juli gibt es ein großes Eröffnungsfest gemeinsam mit der offiziellen Eröffnung der Neutorgasse, bei der die Bauarbeiten für die neue Straßenbahnline abgeschlossen sind.

Der Weg bis zur Begegnungszone Kaiserfeldgasse:

  1. Herbst 2022 Start Trans|formator:in und Idee zum Reallabor Wohnzimmer Kaiserfeldgasse
  2. Herbst 2023 Eröffnung Wohnzimmer Kaiserfeldgasse – Start Beteiligungsprozess
  3. März 2024 Relaunch Wohnzimmer Kaiserfeldgasse – Aktivierungs-Workshops
  4. April 2024 Beschluss zur Begegnungszone Kaiserfeldgasse in temporärer Umgestaltung
  5. 5.Juli 2024 Eröffnung Begegnungszone Kaiserfeldgasse temporär umgestaltet
  6. Ab Frühjahr 2025 stufenweise permanente bauliche Umgestaltung der Kaiserfeldgasse – gemeinsam mit den Baumsanierungen, mit Ergebnissen aus dem Beteiligungsprozess und der Aktivierung in der temporären Kaiserfeldgasse
  7. Ab Frühjahr 2026 sukzessive Ausdehnung der Begegnungszone im Neutorviertel mit weiteren Beteiligungsprozessen

So lebenswert wird die Kaiserfeldgasse nach dem Umbau, der 2025 startet.

Rendering © Stadtplanung Graz

Folgende Umgestaltungen sind in der Begegnungszone Kaiserfeldgasse erfolgt:

  1. Bodenmarkierungen (sandfärbige Punkte)
  2. Neue Möblierung (Bänke, Tische, Plattformen, etc.). Dabei wurden auch Im Rahmen der Aktivierungsworkshops neue Möblierungen gemeinsam mit Beteiligten entwickelt und gebaut
  3. Neue Radabstellanlagen in der ganzen Kaiserfeldgasse installiert
  4. Zu Gunsten von z.B. Stadtmöblierung und Radabstellanlagen wurden Stellplätze reduziert
  5. Der Taxistand wurde verlegt