Das Trans|formator:in Buddy-Programm – jetzt bis 30. April bewerben.

Austausch, Vernetzung und Mentoring für motivierte Gemeinden zur Transformation von Mobilitätsräumen. Jetzt bis 30. April bewerben!

Vier motivierte Gemeinden gesucht

Vernetzung, Erfahrungsaustausch und unmittelbares voneinander Lernen lassen Wissen aus der Praxis gleich direkt in neue Projekte einfließen. Mit dem Trans|formator:in Buddy-Programm bringen Sie in Ihrer Gemeinde die Umgestaltung von Straßen und Plätzen auf Überholspur.

Das Buddy-Programm richtet sich an motivierte Gemeinden, die die Transformation von Mobilitätsräumen in die Hand nehmen wollen. Es bietet vielfältige Angebote, in direkten Austausch mit anderen engagierten Vertreter:innen aus Politik und Verwaltung zu kommen, Ihr Know-how zu erweitern und beispielgebende Projekte vor Ort zu besichtigen. Bringen Sie Ihre konkreten Anliegen als Thema ein und lernen Sie von den Erfahrungen der Pilotprojekte aus erster Hand. Ein vertrauensvoller Rahmen sorgt für informellen, persönlichen Austausch. Ganz nach unserem Motto: Da geht was!

Das Buddy-Programm

Für vier Gemeinden gibt es die Möglichkeit, zwischen Mai 2024 und März 2026 gemeinsam mit den Pilotgemeinden der Trans|formator:in an 8-10 abwechslungsreichen Veranstaltungen teilzunehmen.

Es gibt Angebote für alle Teilnehmer:innen wie Austausch-Foren zum Vernetzen, drei internationale Exkursionen zu den “Schwesternprojekten” der Trans|formator:in nach Maribor, Karlsruhe und Bremen oder ein Abschlussworkshop mit Vertreter:innen von Bund und Ländern. 

Weiters liegt der Schwerpunkt auf Entwicklung von Expertise in Gruppen von je 3-4 Gemeinden zu folgenden Themen:

  1. Bahnhofsvorplätze als multimodale Dreh- und Angelpunkte
  2. Temporäre Umgestaltungen für verkehrsberuhigte Quartiere
  3. Straßen der Zukunft – Achsen der aktiven Mobilität 
  4. Verkehrsberuhigung von Ortsdurchfahrten

Ihre Vorteile

Werden Sie Teil des Trans|formator:in Buddy-Programms! Kurz die Rahmenbedingungen zur Teilnahme:

  1. Austausch auf Augenhöhe mit anderen Vertreter:innen aus Politik und Verwaltung in anregenden Formaten
  2. Erfahrungen zur Transformation von Straßen und Plätzen aus erster Hand bekommen
  3. Inspirierende Projekte aus anderen Gemeinden mit ähnlichen Interessenslagen besichtigen und neue Impulse für die Entwicklung in der eigenen Gemeinde erhalten
  4. Innovative Werkzeuge, Methoden und Erkenntnisse aus der Praxis für erfolgreiche Umsetzungsprojekte kennenlernen
  5. Austausch und Beratung für Ihre konkreten Herausforderungen: Raum zur aktiven Mitgestaltung der spezifischen Inhalte und Themen
  6. Österreichweite Vernetzung mit Vorreiter:innen und Expert:innen aus dem Projekt Trans|formator:in

So machen Sie mit

Werden Sie Teil des Trans|formator:in Buddy-Programms! Kurz die Rahmenbedingungen zur Teilnahme:

  1. Hohe Eigenmotivation und aktive Teilnahme an den Formaten des Buddy-Programms
  2. Persönliche Teilnahme der Vertreter:innen Ihrer Gemeinde an mind. 6 Terminen über die Laufzeit von 2 Jahren (Mai 2024 – März 2026)
  3. Für Reisekosten und Aufwände erhalten Sie eine Pauschale von 1.600 € 

Jetzt bis 30. April hier bewerben!

Kontakt:

  1. Gunnar Grandel, TU Wien, MOVE (Forschungsbereich Verkehrssystemplanung)
  2. Tel.: +43 1 58801 280529
  3. gunnar.grandel@tuwien.ac.at