PPP-Begegnungszone Herrengasse in Wien

Herrengasse 2019

Die Begegnungszone Herrengasse ist ein Public-private-Partnership (PPP) Erfolgsmodell und wurde von den Liegenschaftsbesitzer:innen initiiert und größtenteils finanziert, um die Aufenthaltsqualität zu verbessern. Die Straße und angrenzende Bereiche wurden umgestaltet, etwa 20 Parkplätze wurden entfernt, und die Oberfläche wurde niveaugleich gestaltet. Die Kosten von insgesamt 6 Millionen Euro wurden hauptsächlich von privaten Investoren getragen, während die […]

Mikroklimaanalyse Kirchengasse, Wien

Foto der Mariahilferstraße mit vielen Bäumen

Mikroklimaanalysen können treffsicher kleinräumige Straßen- und Plätze analysieren und somit konkrete Gestaltungsempfehlungen herausarbeiten. Weatherpark führte eine Analyse des Sommerkomforts in der Kirchengasse durch, um die aktuelle Situation und drei Gestaltungsvarianten zu untersuchen. Die Simulation zeigt, dass die Variante mit 41 neuen Bäumen die gefühlte Temperatur um bis zu 15°C reduzieren kann. Da der 7. Wiener […]

Mikroklimaanalyse Wiener Straße, Mödling

Schaubild der Mikroklimaanalyse für die Wiener Straße in Mödling

Mit dem Ziel, einen lebenswerten Straßenraum zu schaffen, beauftragte die Stadtgemeinde Mödling 2019 das interdisziplinäre Team der cuulbox zur Planung der klimafitten Umgestaltung der Wiener Straße. Eine Vorher-Nachher-Klima-Simulation zeigt, wie sich umsetzbare Maßnahmen auswirken. Sanierung bietet Chance zur Umgestaltung Im Rahmen der Sanierung der Wiener Straße in Mödling plante die Stadt auch eine Neugestaltung unter […]

Ekkehard Allinger-Csollich: Eine Begegnungszone ist kein Wunschkonzert. 

Als Mobilitätsexperte auf Landesebene kennt Ekkehard Allinger-Csollich vielfältige Transformationsprojekte und deren Realisierungsprozesse. Für ihn gilt es, ergebnisoffen und situativ die gemeinsam eine Lösung zu finden: „Schritt für Schritt zur fachlich besten Lösung“. Als Verkehrsplaner für das Land Tirol sieht er die Landesebene vor allem als „Dienstleister für Städte und Gemeinden. Dabei gilt es „keine falschen […]

Simone Reis: Der Grazer Weg

Graz ist in vieler Hinsicht Vorreiter bei Mobilität und in gewisser Weise bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes: Tempo 30-Pionier, der Anteil des Radverkehrs ist traditionell einer der höchsten in Österreich – auch die Bewohner:innen der Hauptstadt der Steiermark machen sich Straßen und Plätze gerne zu eigen. Ein wenig mediterranes Flair schwebt über dieser Stadt. […]

Dieter Egger: „Ein Identitätsprozess macht alles um vieles einfacher“.

Man hätte es dabei bewenden lassen können, die Gebäude im Zentrum von Hohenems zu revitalisieren. Doch im Zuge des Innenstadt-Revitalisierungsprogramms wurde der Großteils des Durchzugsverkehr auf die Landesstraße verlagert und das Zentrum hochwertig zu einer Begegnungs- und Fußgängerzone umgestaltet. Das Besondere: trotz der Dimension der Verkehrsberuhigungsmaßnahme hat es „eigentlich nie große Diskussionen bei uns geben“. […]

Gabriele Herzog: Der Weg zur „Grünen Meile“ – BeZo Zinzendorfgasse in Graz.

Herausragende, sehenswerte, temporäre Begegnungszonen sind in Graz der Lendplatz und die letztes Jahr fertiggestellte Zinzendorfgasse. Hinter den Vorhang des Beteiligungsprozesses und der Umgestaltung der Zinzendorfgasse lässt uns Gabriele Herzog, Projektleiterin Verkehrsplanung Stadt Graz, blicken. Wie bei dem Bottom-Up die Gewerbetreibenden für die Umgestaltung der Zinzendorfgasse die Initiative ergriffen haben. Wie der Beteiligungsprozess gelaufen ist – […]